headerneu

Liebe Eltern, 
in diesem Jahr findet eine verkürzte Jahresumfrage online statt. Sie haben den Link zum Umfrage per E-Mail geschickt bekommen. Bitte beteiligen Sie sich zahlreich. Im neuen Kindergartenjahr werden die Ergebnisse veröffentlicht. Das Ausfüllen dauert online auch nicht länger als 5 Minuten - versprochen.

Seit dem 01. Juli 2020 befinden wir uns im "eingeschränkten Regelbetrieb". Das bedeutet zum einen, dass alle Kinder ihre Kindertageseinrichtung wieder besuchen dürfen, sofern sie
• keine Symptome einer akuten, übertragbaren Krankheit haben,
• nicht in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen bzw. seit dem Kontakt mindestens 14 Tage vergangen sind und
• keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen.
Zum anderen bedeutet eingeschränkter Regelbetrieb, dass weiterhin jede Kindertageseinrichtung und Kindertagespflegestelle sich an ein Schutz- und Hygienekonzept halten muss. Wir bitten Sie als Eltern, sich auf die neue Gestaltung des Kita-Alltags Ihres Kindes einzustellen und den Infektionsschutz zu unterstützen. 
Die Kinder sind in feste Gruppen eingeteilt, eine Mischung der Gruppen im Kindergartenalltag wird weitestgehend vermieden. Gemeinsame, gruppenübergreifende Feiern und Veranstaltungen sind bis zum Ende des Kindergartenjahres abgesagt. Einie Termine finden dann gruppenintern statt. Die Infos dazu bekommen Sie aber über Ihr Gruppenteam.

Da wegen der aktuellen Coronalage kein persönlicher Kontakt zur Seniorenresidenz Elisa stattfinden kann, haben wir den Bewohnerinnen und Bewohnern einen bunten "Regenbogengruß" zukommen lassen. Eine Collage von verschiedenen Regebogen unseres Tores zierte die Karte. Die Seniorinnen und Senioren haben sich sehr darüber gefreut und wir bekamen einen Dankegruß zurück!

Liebe Familien unseres Kindergartens!
Am kommenden Sonntag, 05.04.2020 ist Palmsonntag. In diesem Jahr können wir keine Kinderkirche feiern, auch die Gottesdienste finden nicht für die Öffentlichkeit statt. Aber man kann auch im Kleinen, daheim in der Familie Gottesdienst feiern. Die Ehe- und Familineseelsorge unserer Diözese hat interessante Beiträge, wie das möglich ist. Klicken Sie doch einfach mal rein!
http://www.familie.bistum-wuerzburg.de/

Liebe Eltern, liebe Kinder!

Die meisten von Euch sind daheim und dürfen aktuell nicht zu uns in den Kindergarten. In Italien malen die Kinder Regenbögen, um allen Mut zu machen. Der Regenbogen war schon immer ein schönes, ein buntes Zeichen. Schon damals hatte Gott einen Regenbogen über das Land gespannt, als Noah mit der Familie und all den Tieren in seiner Arche sicher an Land waren und der Neuanfang möglich war. "Meinen Bogen setzte ich in die Wolken; er soll das Zeichen des Bundes werden zwischen mir und der Erde. Genesis 9,13" Dieses Zeichen soll uns auch heute immer wieder Mut machen - Mut, dass es weitergeht. Wir laden Euch ein, uns und allen, die an unserem Kindergartentor vorbeilaufen, einen Regenbogengruß zu schicken. Malt oder gestaltet daheim einen Regenbogen. Bei einem Spaziergang könnt Ihr Euer Werk dann an unser großes Holztor pinnen. Wir lassen uns überraschen!

Liebe Eltern,
da die Bayerische Staatsregierung ein Betretungsverbot für Kinder und Eltern für die Kindertageseinrichtungen und Schulen ausgesprochen hat, bleibt unser Kindergarten bis 19.03.2020 geschlossen. Ausnahmen gelten für Kinder deren Eltern in sogenannten "systemrelevanten Berufen" arbeiten. Im Downloadbereich finden Sie dazu nähere Informationen.

Am Montag, 16.03.2020 bleibt unser Kindergarten aber zuerst für alle Eltern geschlossen. Das war eine Entscheidung unseres Trägers. Die Notgruppen werden wahrscheinlich am Dienstag, 17.03.2020 angeboten. Dies wird am Montag geplant. Sollten Sie der Berufgruppe "systemrelevanter Eltern" angehören und Betreuung benötigen, rufen Sie uns doch bitte ab Montag an.

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Basarteam des Elternbeirats und allen, die sich in Form von Plätzchen, Pralinenen, Likören oder Basteleien und anderen Dingen am Gelingen beteiligt haben. Auch ein Dank geht an alles Helferinnen und Helfern, die an diesem Tag mitgewirkt haben. Ohne Sie hätte der Adventsmarkt nicht stattfinden können. Das trockene Wetter lockte einige Eltern und Gäste zu uns in den Kindergartenhof. Am Abend wurde die Stimmung durch die Lichterketten richtig schön. So konnten wir den Advents schön einläuten.

Liebe Eltern, die Auswertung der diesjährigen Jahresumfrage ist online. Sie finden diese im Downloadbereich

Unser Sommerfest 2019 war ein voller Erfolg. Nachdem sich die Regenwolken verzogen hatten, wurden wir von der Sonne verwöhnt und konnten unser Fest beginnen. Die Kinder freuten sich auf die Aufführung und die Gäste klatschten begeistert Beifall. Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer im Vorfeld und am Tag des Festes. So konnten wir 850,- Euro auf unser Kindergarten-Festkonto einzahlen. Da ein Baum im Außengelände abgestorben ist, soll das Geld für einen Ersatzbaum verwendet werden. Eine sinnvolle Investition in die Zukunft.

Das Flohmarktteam des Elternbeirats hat uns 409,73 Euro als Erlös des diesjährigen Flohmarktes übergeben. Der Erlös aus dem Flohmarkt wird seit Jahren schon für die Theaterbesuche der Mittleren und Vorschulkinder hergenommen. Vielen Dank für die Organisation und Durchführung!

Am Donnerstag, 16. Mai 2019 startete unsere Kooperartion mit der Seniorenresidenz Elisa in Aschaffenburg. Wir möchten Kinder und Senioren zusammenbringen, um den Alltag der Senioren zu bereichern und den Senioren durch unseren Besuch ein Lächeln auf ihr Gesicht zu zaubern. Alle sind gespannt, wie sich das Projekt weiter entwickelt. Für uns steht fest: wir bringen das Lachen und die Fröhlichkeit der Kinder, die Liedern aus dem Kindergartenalltag und unserer geschenkte Zeit mit in den Alltag der Senioren. Wohin die gemeinsame Reise geht, kann niemand sagen, aktuell genießen wir den guten Start und freuen uns auf weitere Besuche!

Unser diesjähriges Frühlingskonzert am Kindergartentor war wieder ein schöner Vormittag für alle Beteiligten. Die Kinder aus unseren vier Gruppen sangen nacheinander den ganzen Vormittag bis kurz vor 12.00 Uhr am Kindergartentor. Kaffee und Kuchen wurden gegen Spende für unseren Partnerkindergarten St. Gertrud in Lundu / Tansania angeboten. Hier kamen 430,- Euro zusammen. Danke für Ihre Unterstützung!

Nachrichten

Jahresumfrage 2020 online

Liebe Eltern, 
in diesem Jahr findet eine verkürzte Jahresumfrage online statt. Sie haben den Link zum Umfrage per E-Mail geschickt bekommen. Bitte beteiligen Sie sich zahlreich. Im neuen Kindergartenjahr werden die Ergebnisse veröffentlicht. Das Ausfüllen dauert online auch nicht länger als 5 Minuten - versprochen.

Eingeschränkter Regelbetrieb

Seit dem 01. Juli 2020 befinden wir uns im "eingeschränkten Regelbetrieb". Das bedeutet zum einen, dass alle Kinder ihre Kindertageseinrichtung wieder besuchen dürfen, sofern sie
• keine Symptome einer akuten, übertragbaren Krankheit haben,
• nicht in Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person stehen bzw. seit dem Kontakt mindestens 14 Tage vergangen sind und
• keiner sonstigen Quarantänemaßnahme unterliegen.
Zum anderen bedeutet eingeschränkter Regelbetrieb, dass weiterhin jede Kindertageseinrichtung und Kindertagespflegestelle sich an ein Schutz- und Hygienekonzept halten muss. Wir bitten Sie als Eltern, sich auf die neue Gestaltung des Kita-Alltags Ihres Kindes einzustellen und den Infektionsschutz zu unterstützen. 
Die Kinder sind in feste Gruppen eingeteilt, eine Mischung der Gruppen im Kindergartenalltag wird weitestgehend vermieden. Gemeinsame, gruppenübergreifende Feiern und Veranstaltungen sind bis zum Ende des Kindergartenjahres abgesagt. Einie Termine finden dann gruppenintern statt. Die Infos dazu bekommen Sie aber über Ihr Gruppenteam.

Kontaktlose Wege der Zusammenarbeit

Da wegen der aktuellen Coronalage kein persönlicher Kontakt zur Seniorenresidenz Elisa stattfinden kann, haben wir den Bewohnerinnen und Bewohnern einen bunten "Regenbogengruß" zukommen lassen. Eine Collage von verschiedenen Regebogen unseres Tores zierte die Karte. Die Seniorinnen und Senioren haben sich sehr darüber gefreut und wir bekamen einen Dankegruß zurück!

­