headerneu

Haushof 16

Unser Kindergarten steht zum Teil unter Denkmalschutz. Von Außen ist unser Kindergarten nicht gleich als "typischer" Kindergarten zu erkennen. Wenn man jedoch im Innenhof steht, ist man von der schönen Lage begeistert.
...Hier... können Sie die Chronik des Gebäudes unseres Kindergarten nachlesen, das von den "Echters" erbaut wurde. Ebenfalls erhalten Sie Informationen über die Geschichte des Kindergartens.

Hier rechts sehen Sie den Eingang Treibgasse.
Unser offizieller Bringeingang befindet sich jedoch in der Steingasse.

Hohaus hof 25f

Für unsere Lage direkt im Herzen der Stadt Aschaffenburg können die Kinder in einem, für die direkte Innenstadtlage, großen Außengelände mit teils altem Baumbestand spielen und Naturerfahrungen machen. Jede Gruppe hat ein eigenes Hochbeet. Hier wird im Frühjahr ausgesät und gepflanzt, damit man im Sommer und im Herbst auch verschiedene Dinge ernten kann. Wenn es die Witterung uns unsere Planungen zulassen, nutzen wir unseren Hof. Auch die umliegenden Spielplätze werden immer wieder von uns besucht. Wir verstecken uns nicht hinter unseren Mauern sondern sind in der Öffentlichkeit unterwegs. Unser Außengelände wurde von Herbst 2010 bis Frühjahr 2011 von Grund auf umgestaltet. Alte, große Bäume mussten leider gefällt werden (Sicherheit geht vor), dafür wurden wieder neue Bäume angepflanzt. Ein großes, zentrales Spielgerät lädt zum Klettern, Rutschen und Schaukeln ein. In der Vogelnestschaukel können mehrere Kinder gemeinsam schaukeln.
Der Sandkastenbereich mit angrenzender Wasserspielanlage lädt zum Sandkuchen backen und matschen ein. Auf der großen runden Rollerbahn können die Kinder ihre Fahrkünste testen und weiter ausbauen. Dafür stehen im Kindergarten verschiedene Fahrzeuge zur Verfügung. Roller, Laufräder, Dreiräder in unterschiedlichen Größen und "Taxis", auf denen Kinder zu zweit oder dritt fahren können. Dafür, dass wir direkt in der Innenstadt liegen, verfügen wir über ein großes Außengelände, dass man von Außen nicht direkt erahnen kann. Wir erleben immer wieder erstaunte Blicke und Aha-Erlebnisse von Eltern, die unser Außengelände zum ersten mal sehen.

­