headerneu

Die vorgestellten Bereiche und Elemente unserer Arbeit finden sich in allen vier Gruppen wieder. Exemplarisch haben wir unsere Hauptbereiche auf die vier verschiedenen Gruppen verteilt und möchten Ihnen diese kurz vorstellen. Ihr Kind findet in allen vier Gruppen einen Esstisch, einen Kaufladen, einen Spieleteppich, einen Maltisch oder eine Bauecke. Ebenso sind alle unsere Gruppenräume mit einer zweiten Spielebene ausgestattet, die die Spielfläche für Ihr Kind erweitert und mehr Erlebnismöglichkeiten bietet.

In jeder Garderobe hat jedes Kind einen eigenen Platz, an dem es seine Schuhe, Jacke und seinen Eigentumsbeutel ablegen kann.
Die Garderobenbereiche sind zusätzliche Spielräume für uns. In der Freispielzeit können Kinder in diesen Bereichen spielen. In manchen Gruppen ist der Mal- und Kreativbereich in die Garderobe ausgelagert - in anderen einzelne Spielangebote für die Kinder. So versuchen wir, die Räume, die uns zur Verfügung stehen für die Kinder zu nutzen.

In der Bärengruppe gibt es verschiedene Spielbereiche. Auf dem Spieleteppich sitzen die Kinder in Kleingruppen zusammen, puzzeln oder spielen ein Gesellschaftsspiel. Bis zu 12 Kinder sitzen hier gleichzeitig allein, in Kleingruppen oder mit Erwachsenen und genießen die Zeit für Gemeinschaftsspiele oder für sich selbst.
Highlight ist die Schlauchschaukel, auf der die Kinder langsam hin und her schaukeln und das Geschehen in der Bärengruppe beobachten.

Der Maltisch ist stets besetzt. Jedoch wird hier nicht nur gemalt, sondern am liebsten geklebt. Knöpfe, Styropor, Kronkorken, Korken und vieles mehr. Die Kinder haben hier die Möglichkeit ihrer Kreativität freien lauf zu lassen.
An der Tafel wird fleißig gemalt und geschrieben. Mit Kreide etwas zu gestalten ist wesentlich schwieriger als mit Buntstiften. hier schrieben die Kinder oftmals Buchstabenaneinanderreihungen oder schon richtige Wörter.

Auf dem Bauteppich vertragen sich nicht nur Ente und Fuchs, sondern auch Jungs und Mädchen sind hier begeisterte Architekten. Die Kinder bauen mit Naturmaterialien wie Steinen, Tannanzapfen und Kastanien oder auch mit Bausteinen, Holztieren, Tüchern und Autos, Eisenbahn und vielem mehr tolle Erfahrungswelten.
Neben dem gemeinsamen Bauen passieren natürlich auch kleinere Einstürze, das ist aber alles kein Problem, wenn man sich gegenseitig wieder hilft.

­